1. Was ist die Haupttätigkeit von Solaxess?

Solaxess produziert und vermarktet weiße und farbige Folien für die ästhetische Integration von Photovoltaikmodulen. Dank ihrer Technologie können die Paneele endlich an die Anforderungen des Bausektors, aber auch der Automobil- und der nautischen Industrie angepasst werden. Die Fassaden werden farbig, produzieren Energie und sind gleichzeitig ästhetisch ansprechend

2. Wer sind Solaxess-Kunden?

Der Bausektor ist unser Hauptmarkt. Wir liefern unsere Produkte an Hersteller von Photovoltaikmodulen auf der ganzen Welt. Dank der Integration unseres Produkts in das Solarmodul wird es zu einem aktiven Bauelement und eignet sich für die Anforderungen von Architekten, Bauherren und allen Eigentümern. Bis heute haben wir etwa fünfzehn europäische und asiatische Modulhersteller identifiziert, so dass wir eine einwandfreie Qualität bei der Integration unserer Technologie gewährleisten können, um „Spitzenprodukte“ zu liefern. Diese Hersteller haben sich daher verpflichtet, unsere Laminierungsrichtlinien zu befolgen, um den Baumarkt mit ästhetischen und perfekt integrierten Photovoltaik-Paneelen zu beliefern.

3. Wie sieht unser Produkt aus?

Unsere Produktpalette wird in Form von Rollen präsentiert, die in der Breite von 1000 bis 1665 mm und in der Länge von einigen Metern bis zu mehreren hundert Metern variieren. Die Dicke unserer Folien liegt zwischen 140 Mikrometer und 800 Mikrometer, so dass unsere Rollen im Allgemeinen einen Durchmesser zwischen 12 und 35 Zentimeter haben. Kundenspezifische Rollenabmessungen sind ebenfalls möglich: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihr Projekt spezielle Vereinbarungen erfordert.

4. Was sind die Vorteile unserer Lösung?

a) Da die Gebäude immer höher und höher werden, wird das Potenzial für die Nutzung der Fassaden zur Energieerzeugung viel höher als bei einer einfachen Aufdachinstallation. Die verfügbaren Flächen sind daher sehr groß. Darüber hinaus sind die Dächer der Gebäude in der Regel mit anderer technischer Infrastruktur (Lüftungsblöcke, Sanitärauszüge usw.) belegt;

b) Unsere BIPV-Technologie erhöht den Wert des Gebäudes unter Berücksichtigung von Designüberlegungen. Das Photovoltaikmodul ist vollständig integriert und wird Teil der „Haut des Gebäudes“;

c) In heißen Klimazonen mit hohen Anforderungen an die Klimatisierung erzeugt die Installation von weißen Photovoltaikmodulen nicht nur Strom wie schwarze Platten, sondern senkt auch die Temperatur der Gebäudefassade um mehrere Grad. Dadurch wird natürlich die Umgebungstemperatur des Gebäudes gesenkt. Dank dieser Wärmereduzierung ist weniger Kühlung erforderlich – und damit auch weniger Energie, um den Innenraum auf einem komfortablen Niveau zu halten.

5. Welche Farben sind derzeit erhältlich?

Zurzeit sind Weiß, Grau und Terrakotta erhältlich. Weitere Farben werden im Laufe des Jahres 2020 erhältlich sein.

6. Wo wird Ihr Produkt hergestellt?

Unser Produkt wird in der Schweiz, Deutschland und China hergestellt.

7. Welche Leistung haben die weißen Paneele?

Ein traditionelles schwarzes photovoltaisches Panel erzeugt im Standardzustand etwa 180 Watt pro Quadratmeter. Nach dem Einlegen unseres Films und abhängig von den gewählten Farben variiert diese Produktion zwischen 95 und 150 Watt pro Quadratmeter. Für die hellsten Farben, einschließlich einiger Weißstufen, wird die Leistung 95 bis 120 Watt pro Quadratmeter betragen. Diese außergewöhnliche Leistung ermöglicht die Herstellung von Hunderttausenden von Fassaden, die die üblichen Farben wie hellgrau, beige oder weiß (z.B. RAL 9000) respektieren, ohne dass jemand merkt, dass es sich bei dieser Fassade um eine Photovoltaik-Fassade handelt.

8. Wie groß sind die Module?

Während ein Standard-Photovoltaikmodul 1000 mm mal etwa 1600 mm misst, muss sich die Welt der BIPV (gebäudeintegrierten Photovoltaik) an die Bedürfnisse der Fassade anpassen können: alle für den Bausektor typischen Größen können berücksichtigt werden. Die kleinste Abmessung des betrachteten Elements kann jedoch die Breite unserer Filme nicht überschreiten. Einige Modulhersteller sind sogar in der Lage, Paneele mit unterschiedlichen Formen wie dreieckig, quadratisch, rechteckig oder anderen Formen herzustellen.

9. Welche Module sind mit Solaxess (Film)-Produkten kompatibel?

Alle photovoltaischen Technologien zur Energieerzeugung sind mit unserem System kompatibel. Bis heute ist die monokristalline Siliziumtechnologie am besten geeignet.

10. Wie hoch ist die Preisspanne pro Quadratmeter?

Der Quadratmeterpreis unserer Lösung liegt zwischen 30 und 60 EUR, und Hersteller, die Paneele mit unserer Technologie herstellen, bieten Komplettlösungen von etwa 200 bis 250 EUR pro Quadratmeter an. Wir können Ihnen helfen, ein Angebot bei einem unserer Partner einzuholen.

11. An wen muss ich mich wenden, um eine Bestellung aufzugeben?

Wenn Ihr Fassadenprojekt bereits mit Hilfe eines Architekten oder Fassadengestalters erstellt wurde, können wir Sie ohne weiteres mit einem Hersteller in Kontakt bringen, der die Paneele nach Ihrer detaillierten Beschreibung herstellt. Wenn Sie jedoch noch nicht die Dienste eines Architekten, eines Designbüros oder eines Fassadengestalters in Anspruch genommen haben, kann es notwendig sein, um Hilfe zu bitten, um die genaue Gestaltung Ihrer Fassade festzulegen.

12. Wer ist der Ansprechpartner für die Installation der Panels?

Solaxess konzentriert seine Tätigkeit auf die Herstellung und Vermarktung von farbigen technischen Folien.  Die Installation von Photovoltaikmodulen muss von Installateuren in Übereinstimmung mit den im jeweiligen Land geltenden Normen durchgeführt werden. Je nach geografischem Gebiet können wir Sie mit einigen anerkannten Fachleuten in Kontakt bringen.