Vorteile

Bâtiment CPLN, Neuchâtel, Suisse

Umfang

In Hochhäusern erlaubt der Einsatz der Technologie die Energieproduktion der Fassade drastisch zu steigern. Dies im Vergleich zu „nur“ PV Dach-Anwendungen. Oft werden die Dächer bereits durch andere technische Einrichtungen besetzt und die Fläche für PV Anlagen somit begrenzt. Durch die Nutzung weisser oder farbiger PV-Modulflächen lassen sich Fassaden ohne Design-Kompromisse gestalten.

BIPV

BIPV-Technologien bringen nachhaltige Mehrwerte in die Gebäudetechnik. Dies unter Wahrung der Design- und Architektur-Aspekte. Unsere Technologie unterstützt die Hersteller von PV-Produkten (kristalliner PV-Module) bei der Anpassung ihrer Produkte damit diese zu 100% Teil des Gebäudes werden.

Wärmereduktion

In Regionen wo die Umgebungstemperatur und der Klimatisierungsbedarf hoch ist, bringen die weissen PV-Module nicht nur den Vorteil der Stromerzeugung, sondern auch der Verringerung des Klimatisierungsbedarfs weil sie weniger warm werde.

Generell wird die durchschnittliche Temperatur des Moduls reduziert. Daraus resultiert auch eine verlängerte Lebensdauer der Zellen.